Das Praktijkcollege Zuidwijk

Rotterdam, NL

Wie kann eine Schule ein Stadtviertel stärken?

Rotterdam

Praktijkcollege

Die Stadt Rotterdam plant die Neuentwicklung eines alten Schulstandorts für die Ansiedlung der Schule Praktijkcollege Zuidwijk, die praxisorientierte Ausbildungen anbietet. Angestrebt wird mit dem Neubau auch eine Modernisierung von Bildungsangebot und Didaktik: Neben dem theoretischen Unterricht sollen den Schülerinnen und Schülern auch Möglichkeiten zum handlungsorientierten praktischen Lernen geboten werden.

Die Lage am Hauptgrünzug von Zuidwijk ermöglicht eine besondere Ausformung des Gebäudes gegenüber seiner Umgebung.

Raum für Bildung, aber auch Nutzungen für die Nachbarschaft

Die Neuentwicklung erfolgt innerhalb der Grenzen des bestehenden Schulstandorts. (Slider nach rechts/links schieben)

De Zwarte Hond entwickelte einen kompakten Entwurf der robust ist, für Sichtbarkeit sorgt und zudem einladend und transparent wirkt. Der Außenbereich nimmt den parkartigen Charakter des Grünkeils auf.

Neben den Räumen für den (Praxis-)Unterricht gibt es verschiedene öffentliche Nutzungen wie eine Fahrradwerkstatt und ein Restaurant. Diese Einrichtungen liegen mitten in der Schule und sind sichtbar und offen für Gäste und Kunden. Die Schule ist Teil des Viertels und der Stadt und Viertel und Stadt sind Teil der Schule.

Das Praktijkcollege Zuidwijk

Das Praktijkcollege (HPC) Zuidwijk bietet praxisorientierte Ausbildungen für Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 18 Jahren, denen praktisches Lernen mehr liegt als rein theoretisches Lernen aus Büchern. Im Auftrag der Stadt Rotterdam entwarf De Zwarte Hond ein robustes Gebäude, das zum Charakter der Umgebung passt und für Sichtbarkeit sorgt. Im Innenbereich ziehen die schönen Räume für die praktische Ausbildung die Aufmerksamkeit auf sich. Sie gruppieren sich als transparente Boxen rund um das Herz des Gebäudes in der Mitte. Vom Umgang im Obergeschoss aus gibt es überall Sichtverbindungen zum praktischen Unterricht. Das Herz des Gebäudes vereinfacht die Orientierung und macht das Gebäude zudem sehr flexibel und leicht anpassbar. Die tiefen Laibungen in der Fassade sorgen für eine skulpturale Wirkung. Das Dach hat eine Dachverglasung, die nach Norden ausgerichtet ist, damit das Gebäude im Sommer kühl bleibt, und ist zudem mit Solarmodulen ausgestattet. Die Schule sorgt auch für Verbundenheit mit der Nachbarschaft. Bewohner des Viertels sind zur Nutzung des Restaurants und der Fahrradwerkstatt eingeladen.

details

Projekt
Das Praktijkcollege Zuidwijk
Ort
Rotterdam, NL
Umfang
2.600 m²
Periode
2017-2020
Kunde
Gemeente Rotterdam
Disziplin
Architektur
Programm
Bildung & Forschung
Status
In Entwicklung
Mehr Info
bd@dezwartehond.nl