Rathausviertel Hamburg Wilhelmsburg

Hamburg, DE

Kann ein Stadtrand eine Identität entwickeln?

Hamburg

Wilhelmsburg

Durch die geplante Verlegung einer Bundesstraße entsteht im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg Raum für ein neues Quartier, das über das Potenzial verfügt, ein Bindeglied zwischen dem Bahnhofsgebiet und dem Reiherstieg-Viertel zu werden. Dies kann der Diversität der Stadt einen Impuls geben.

Phase 1: vor der Verlegung der Bundesstraße

Phase 2: nach der Verlegung der Bundesstraße

Phase 3: mögliche weitere Entwicklungen

Wilhelmsburg wird blau, grün und vielfältig

Der städtebauliche Entwurf von De Zwarte Hond reagiert auf die verschiedenen Merkmale der angrenzenden Gebiete. Auf der ehemaligen Trasse der Bundesstraße wird insbesondere die Wasser- und Grünstruktur gestärkt werden. Der südliche Teil, der dem Stadtzentrum am nächsten ist, erhält ein urbanes Profil. Am nördlichen Rand ist Raum für Wohnen und Arbeiten. Das Gebiet mit Sportplätzen im Osten wird als „grüner Eingang“ umschlossen.

Das neue Herz

Arbeiten und Wohnen

Maximierung des Grüns

Sportplätze als Quartierseingang

Rathausviertel Hamburg Wilhelmsburg

Der Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg hat über 50.000 Einwohner und liegt auf einer Elbinsel. Im Auftrag der Stadt Hamburg entwickelte De Zwarte Hond einen städtebaulichen Entwurf für eine neue Mitte des Stadtviertels. Möglich wurde diese Umstrukturierung durch die geplante Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße direkt neben die Bahnlinie im Osten. Es wird Raum für insgesamt 1.700 neue Wohneinheiten geschaffen, davon circa 300 für Studierende. Im Entwurf erfolgt die Entwicklung des Gebiets von vier Seiten. Der Osten wird Sporteinrichtungen beherbergen, im Westen werden Grün und Wasser gestärkt, der südliche Bereich – in dem sich das Rathaus befindet – wird das neue Zentrum und im Norden ist eine Kombination von Wohnen und Arbeiten geplant. Von Norden nach Süden verläuft eine Wegeverbindung für Radfahrer und Fußgänger. Die Anwohner waren eng in die Planung eingebunden. Sie konnten im Rahmen eines dreitägigen Workshops mit den beteiligten Planungsteams diskutieren und hatten so direkte Einflussmöglichkeiten. Die Wünsche der Anwohner führten im Entwurf zu einer großen Vielfalt an Wohnformen. Auch der öffentliche Raum erfüllt so weit wie möglich die Wünsche der künftigen Nutzer.

details

Project
Rathausviertel Hamburg Wilhelmsburg
Ort
Hamburg, DE
Size
32ha
Period
2015
Client
City of Hamburg
Discipline
Städtebau
Program
Gewerbe & Büros, Masterpläne & öffentlicher Raum, Sport, Freizeit & Gastronomie, Wohnen & Betreuung
Status
In Entwicklung
Photography
IMG+, De Zwarte Hond
Partners
RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten
More info
bd@dezwartehond.nl