Universitätsmuseum Utrecht

Utrecht, NL

Wie kann ein Museum nachhaltig erweitert werden?

Utrecht

Universitätsmuseum

Das ursprüngliche Gebäude, das 1996 von Koen van Velsen entworfen wurde, bietet Platz für 25.000 Besucher pro Jahr. Im Jahr 2021 wird es mit 80.000 Besuchern an seine physischen Grenzen stoßen. Der Wunsch war es, das Museum zu erweitern, um mehr Einrichtungen und Ausstellungsflächen zu schaffen und eine bessere Verbindung zwischen dem Museum, der Straße und dem dahinter liegenden Botanischen Garten zu ermöglichen.

Mehr Ausstellungsfläche

Zichtbarkeit Programm & Botanischer Garten

Verbesserung Route & Einrichtungen

Strategische Eingriffe sichern nachhaltiges Wachstum

1 Ein zusammengesetztes Gebäude
2 Verbesserte Kopplung
3 Wahrung des Gleichgewichts im Ensemble

Museumsladen

Blickfänger Empfang

Gruppengarderobe

Schliessfächer & Garderobe

Durch die Umgestaltung des ehemaligen Bürotrakts wurde die Ausstellungsfläche vergrößert. Die Museumsräume im Erdgeschoss zur Straße hin wurden in einen größeren Empfangsbereich umgewandelt. Dadurch wurde mehr Platz für Einrichtungen wie den Empfang, die Garderobe und den Museumsshop geschaffen. Das Erdgeschoss wurde stärker zur Straße und zum Botanischen Garten hin geöffnet. An der Scharnierstelle zwischen den beiden Museumsflügeln wurde eine begrenzte Erweiterung realisiert, um eine optimale Verbindung und eine klarere Museumsführung zwischen den Hauptvolumen zu schaffen.

Universitätsmuseum Utrecht

Das Universitätsmuseum Utrecht bewahrt das akademische Erbe der Universität Utrecht. Das Museum macht die Bedeutung der Wissenschaft sichtbar; die Besucher können die Geschichte der Wissenschaft erleben und sehen. Das ursprüngliche Gebäude, das 1996 von Koen van Velsen entworfen wurde, bietet Platz für 25.000 Besucher pro Jahr. Im Jahr 2021 wird es mit 80.000 Besuchern an seine physischen Grenzen stoßen.

Der Wunsch war es, das Museum zu erweitern, um mehr Einrichtungen und Ausstellungsflächen zu schaffen und eine bessere Verbindung zwischen dem Museum, der Straße und dem dahinter liegenden Botanischen Garten zu ermöglichen. Durch die Umgestaltung des ehemaligen Bürotrakts wurde die Ausstellungsfläche vergrößert. Die Museumsräume im Erdgeschoss zur Straße hin wurden in einen größeren Empfangsbereich umgewandelt. Dadurch wurde mehr Platz für Einrichtungen wie den Empfang, die Garderobe und den Museumsshop geschaffen. Das Erdgeschoss wurde stärker zur Straße und zum Botanischen Garten hin geöffnet. An der Scharnierstelle zwischen den beiden Museumsflügeln wurde eine begrenzte Erweiterung realisiert, um eine optimale Verbindung und eine klarere Museumsführung zwischen den Hauptvolumen zu schaffen.

Die Erweiterung ist als zeitgemäße Zeitschicht auf der Gartenseite des Gebäudes konzipiert, so dass das Museum mit strategischen Eingriffen für ein nachhaltiges Wachstum in der Zukunft gerüstet ist.

details

Projekt
Universitätsmuseum Utrecht
Ort
Utrecht, NL
Umfang
3695 m²
Periode
2016-2019
Auftraggeber
Universiteit Utrecht
Disziplin
Architektur
Programm
Bildung & Forschung, Kultur & öffentliche Gebäude
Status
In Entwicklung
Mehr Info
bd@dezwartehond.nl